Immunphänotypisierung

Das Angebot der Immunphänotypisierung umfasst die Untersuchung von Leukämien und Lymphomen, der paroxysmalen nächtlichen Hämoglobinurie, die CD34-Messung sowie eine umfangreiche Thrombozyten-diagnostik (Rezeptoren, Aktivierungs- und Degranulationsmarker). Nach Rücksprache kann zusätzliche Spezialdiagnostik durchgeführt werden. Jährlich werden etwa 2000 Proben untersucht. Materialien sind peripheres Blut, Knochenmark, Liquor, Punktate oder lymphatisches Gewebe. Einen immer grösseren Stellenwert nimmt die MRD-Diagnostik ein; das Analysenspektrum wird kontinuierlich erweitert.

Die Klinik für Hämatologie beteiligt sich aktiv in der Schweizerischen Gesellschaft für Zytometrie.

 

Ansprechpersonen

 PD Dr. Dr. Stefan Balabanov
Tel. 044 255 12 93
stefan.balabanov@usz.ch

Ewa Dudkiewicz, Karin Sprecher
Fachverantwortliche BMA
Tel. 044 255 32 76
ewa.dudkiewicz@usz.ch
karin.sprecher@usz.ch