Hämatologische Diagnostik

​Die Hämatologische Diagnostik bietet im Routine- und Notfall-Labor für interne und externe Einsender ein umfangreiches Analysenspektrum an. Täglich werden hier etwa 1200 Proben aus Hämatologie, Gerinnung und Immunhämatologie verarbeitet. Dabei wird ein grosser Teil der Analysen rund um die Uhr angeboten, etwa die Blutbildanalytik einschliesslich mikroskopischer Differenzierung, Globaltests und wichtige Einzelfaktoren der Gerinnung, das Monitoring aller gängigen Antikoagulantien, Spezialmethoden zur Diagnostik und Therapieüberwachung hämatologischer Neoplasien, die Bestimmung antierythrozytärer Antikörper und die Abklärung von Hämolysen oder die Untersuchung auf Malaria-Erreger.

Die Analytik wird grösstenteils automatisiert durchgeführt und erlaubt eine umgehende Übermittlung der Befunde. Zellzählung und -differenzierung in Punktaten und Liquor vervollständigen das Angebot. 

Alle Laborbereiche der Diagnostischen Hämatologie sind nach ISO/IEC 17025 akkreditiert.

 

Kontakt

Notfalllabor (24 h) 
Zentrallabor und Gerinnung
Tel.  044 255 22 06
Fax. 044 255 89 68
haematologielabor@usz.ch

Immunhämatologie und Transfusionsmedizin
Tel.  044 255 23 13
Fax. 044 255 40 94

Ansprechpartner

Dr. Jan-Dirk Studt
Fachverantwortlicher des Labors
Tel. 044 255 34 88
jan-dirk.studt@usz.ch

Karine Schreiber
Leitende BMA
Tel. 044 255 97 02
karine.schreiber@usz.ch