Analytik für die Forschung

​Die Klinik für Hämatologie betreibt anspruchsvolle, national und international sichtbare und vernetzte Grundlagenforschung, die sich mit der Entwicklung und Regulation des hämatopoietischen und des Immunsystems, der Leukämogenese und der Stammzell-Transplantation befasst.
Daneben führt sie klinische und epidemiologische Forschungsprojekte in den verschiedenen Gebieten der malignen und nichtmalignen Hämatologie und der Hämostase durch. Sie nimmt an zahlreichen Therapiestudien teil und unterhält ein eigenes Studiensekretariat.

Die Hämatologische Diagnostik bietet Labordienstleistungen für Forschungsprojekte an. Neben der Untersuchung menschlichen Materials sind dabei in Absprache auch Untersuchungen an Proben von Labortieren möglich.

Weitere Informationen zu wissenschaftlichen Studien/Tierproben finden Sie auf den Seiten des UZL.

Kontaktperson

Karine Schreiber
Leitende BMA
Tel. 044 255 97 02
karine.schreiber@usz.ch