Amyloidose-Netzwerk

Das Amyloidose-Netzwerk des UniversitätsSpitals Zürich wurde 2013 durch unser interdisziplinäres Team von Spezialisten der Kliniken für Gastroenterologie, Hämatologie, Kardiologie, Nephrologie, Neurologie, Neuropathologie, Pathologie und Rheumatologie, dem Institut für medizinische Genetik der Universität Zürich und dem Kantonsspital Graubünden gegründet. Es ist unser Ziel, die Lebensdauer und die Lebensqualität betroffener Menschen zu verlängern bzw. zu verbessern. Die Patienten werden in enger Zusammenarbeit mit den zuweisenden Ärzten betreut.

Wer wir sind:

Klinik für Medizinische Onkologie und Hämatologie
Dr. Rahel Schwotzer
Prof. Markus G. Manz

Klinik für Kardiologie
PD Dr. Andreas Flammer
Prof. Frank Ruschitzka

Klinik für Nephrologie
PD Dr. Harald Seeger
Prof. Rudolf Wüthrich

Klinik für Gastroenterologie
PD Dr. Luc Biedermann
Prof. Beat Müllhaup

Klinik für Neurologie
Dr. Violeta Mihaylova
Prof. Hans Jung

Imaging
PD Dr. Robert Manka (MRI)
PD Dr. Aju Pazhenkottil (Szintigraphie)
Prof. Felix Tanner (Echokardiographie)

Institut für klinische Pathologie
Prof. Holger Moch

Institut für Neuropathologie
Prof. Adriano Aguzzi
Dr. Mario Nuvolone

Klinik für Rheumatologie
Prof. Oliver Distler

Medizinische Genetik der Universität Zürich
Dr. Markus Zweier
Prof. Anita Rauch

Kantonsspital Graubünden
Prof. Thomas Fehr

Ospedale Regionale di Bellinzona e Valli – Istituto Oncologico della Svizzera Italiana
PD Dr. Bernhard Gerber

Kantonsspital St. Gallen
PD Dr. Felicitas Hitz


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.