Myelom

 
Behandlung

Myelome sind bösartige Erkrankungen der Plasmazellen und damit eines Teils des Immunsystems. Man kennt heute sehr viele verschiedene Arten dieser Erkrankungen mit unterschiedlichen klinischen Verläufen. Durch erfolgreiche klinische Forschung konnten in den letzten Jahren enorme Fortschritte in der Therapie der Myelome erzielt werden.

Die Vielfalt dieser Erkrankungen sowie deren zahlreiche neue Therapiemöglichkeiten erfordern eine entsprechende Erfahrung. Aus diesem Grund betreuen wir Myelompatienten mehrmals die Woche in unseren Spezialsprechstunden und besprechen die Untersuchungsergebnisse an unserem interdisziplinären hämato-onkologischen Tumorboard, um die jeweils beste Therapie festzulegen.

Das therapeutische Spektrum umfasst unter anderem:

  • Moderne medikamentöse zielgerichtete Therapie wie Proteasom-Inhibitoren, Immunmodulierende Substanzen sowie konventionelle Chemotherapien, einzeln und in Kombination
  • Immuntherapien gegen Oberflächenstrukturen der Myelomzellen
  • Hochdosistherapien mit nachfolgend autologer (patienteneigener) Blutstammzelltransplantation
  • Allogene verwandte oder unverwandte Blutstammzelltransplantation
Kontakt