Immunthrombozytopenie

Behandlung

Die ITP ist eine  autoimmune Erkrankung, die zu einer isolierten Verminderung der Blutplättchen (Thrombozyten) und demzufolge zu einer erhöhten Blutungsneigung führt. Die aktuell zur Verfügung stehenden Therapiemöglichkeiten sind breit und können individuell an die Gegebenheiten des jeweiligen Patienten angepasst werden. An unserer Klinik besteht sowohl in der Diagnostik wie auch in der Therapie der ITP eine hohe Expertise. Es werden derzeit mehr als 100 Patienten mit ITP bei uns betreut.