Anämien

Behandlung

Die Anämie (Blutarmut) ist eines der häufigsten hämatologischen Probleme. Ihre Ursachen sind sehr variabel und vielschichtig. Neben dem Mangel an elementaren „Baustoffen" wie Eisen, Folsäure oder Vitamin B 12 kann sie im Zusammenhang mit Entzündungen, chronischen Krankheiten oder Tumorerkrankungen auftreten. Zudem gibt es eine Vielzahl sogenannter „hereditärer" (vererbter) Erkrankungen des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin wie z. B. Thalassämie und Sichelzellanämie oder auch andere Störungen, die zu einem verkürzten Überleben der roten Blutkörperchen (Erythrozyten) führen.

Unsere Klinik verfügt über ein breites und über Jahre etabliertes Angebot von Sprechstunden zur Anämieabklärung und Therapie sowie über Speziallaboratorien, um die entsprechenden Krankheitsbilder weiter zu charakterisieren. Wir betreuen eine grosse Zahl von Patienten mit unterschiedlichsten Ursachen der Anämie. Durch die Zugehörigkeit des Immunhämatologischen Labors wird eine schnelle transfusionsmedizinische Abklärung gewährleistet, was die Versorgung oft auch diffiziler Transfusionsindikationen erleichtert.