Wir sind spezialisiert auf die Diagnostik und Behandlung von Tumorerkrankungen aller Organsysteme. Ebenso diagnostizieren und behandeln wir gutartige Veränderungen des Blutes und des Blutgerinnungssystems. Dank modernster Analysetechnik können wir präzise Diagnosen erstellen und personalisierte Therapien anbieten.
Unsere akkreditierte Klinik ist eng in nationale und internationale Netzwerke eingebunden. Dies garantiert eine hervorragende Qualität in Vorsorge, Diagnostik, Behandlung, Nachsorge und genetischer Beratung.
Durch die Grundlagen- und klinische Forschung sind wir als universitäre Institution kontinuierlich bemüht, die Medizin in allen Aspekten weiter zu verbessern.

Gerne stehen wir für Auskünfte und Anregungen zur Verfügung.

Prof. Dr. med. Markus G. Manz
Klinikdirektor
markus_manz_lab.jpg 

Klinik für
Medizinische Onkologie und Hämatologie
Rämistrasse 100
8091 Zürich

Disposition Hämatologie
Tel  +41 44 255 37 82
haematologie@usz.ch

Disposition Onkologie
Tel  +41 44 255 22 14
onkologie@usz.ch

Direktionssekretariat
Tel  +41 44 255 38 99

Generelles Besuchsverbot im ganzen USZ ab Donnerstag, 12. März 2020, 18.00 Uhr

News

  • 07.07.2020

    Congratulations

    Congratulations to Dr. Serena Galli for receiving a grant from the Theodor and Ida Herzog-Egli Stiftung on „Characterization of the Human Bone Marrow Microenvironment in Acute Myeloid Leukemia“ ! mehr
  • 03.07.2020

    Eine Medizinerin aus Leidenschaft

    Für Anja Lorch ist das Universitätsspital der ideale Arbeitsort: Sie ist klinisch tätig, kann sich auch wissenschaftlichen Projekten widmen und sich um Studierende kümmern. Am USZ mag sie vor allem das unkomplizierte interdisziplinäre Arbeiten, denn alles ist unter einem Dach. mehr
  • 28.05.2020

    Transplantierte Blutstammzellen altern im Empfänger schneller als im Spender

    Die Bildung von Blutstammzellen kann sich mit zunehmendem Alter krankhaft verändern. Ein internationales Forscherteam um die Hämatologen/Onkologen Steffen Böttcher und Markus Manz vom Universitätsspital Zürich hat nun herausgefunden, dass transplantierte Stammzellen im Empfänger schneller altern als im Spender und untersuchten, welche Folgen dies langfristig für die Empfänger von Stammzellen hat. mehr
Alle News

 Zertifikate

swissaccreditation.jpg    efi.jpg      jacie.jpg   swissmedic.jpg    tüv-süd.jpg       euhanet.jpg.png   Zertifizierung SIWF FMH ISFM

 


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.